Unsere Teams sind mulitprofessionelle Teams. Genauso wie wir die Individualität bei den Kindern schätzen, schätzen wir diese auch bei unseren Mitarbeiter*innen. Wir setzen gute fachliche Qualifikationen voraus, schätzen aber auch sehr die Ressourcen und Fähigkeiten, unabhängig von Ausbildung, die jeder Mensch mitbringt. Allen im Team ist klar, dass Pädagogik und die Situation der Familien immer im Wandel sind, was voraussetzt, dass auch wir uns immer weiterbilden und "bewegen", Schritte mitgehen, die von Nöten sind, um die Kinder mit ihren Eltern zu unterstützen und zu entlasten. Unsere Mitarbeiter*innen haben die Möglichkeiten sich fortzubilden und wir unterstützen dies sehr.

 

Angestellt sind bei uns Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen, Heilerzieher*innen, eine Diplom-Pädagogin als Sprachfachkraft, eine Kinderkrankenschwester, ein Bewegungstherapeut, Kinderpfleger*innen und andere geeignete Personen mit Ausbildungen im Ausland oder mit Zusatzqualifikationen und Vorkenntnissen.

 

Einige Mitarbeiter*innen unserer Häuser haben folgende Zusatzqualifikationen:

Montessori-Diplom, Psychomotoriker*in, Elementare Musikerziehung, Familylab Seminarleiter*innen (Jesper Juul), Kinderschutzfachkraft (InsoFa), Multiplikator*in für Partizipation, Praxisanleiter*innen mit Qualifikation u.v.m.

 

Wir legen Wert auf die Teilhabe an der Ausbildung künftiger Kollegen und sind dazu von den Fachschulen bis zum Hochschulstudium berechtigt.